Du hast keine Artikel im Warenkorb.

floorballshop.com

Allgemeine Geschäftsbedingungen von floorballshop.com

Logo floorballshop.com

1. Bestellungsablauf und Rücksendungen

Stand: 24.01.2017, Version 1b

§ 1 Geltungsbereich und Begriffsbestimmung
(1) Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der floorballshop.com - Franz & Reich GbR, Gutsweg 6A, 09116 Chemnitz (nachfolgend "floorballshop.com", "wir" oder "uns") und dem Besteller (nachfolgend "du" oder "Kunde") gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichungen, Ergänzungen oder Nebenabreden bedürfen stets der Schriftform.

(2) Als Verbraucher gelten Personen im Sinne des § 13 BGB, d. h. natürliche Personen, die das jeweilige Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. In anderen Fällen handelt es sich bei den Kunden um Unternehmer gemäß § 14 BGB.

2. Zustandekommen des Vertrages

(1) Die Präsentation der Waren im Online Shop stellt kein bindendes Angebot durch floorballshop.com auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben.

(2) Durch das Absenden der Bestellung im Online Shop www.floorballshop.com gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter allein maßgeblich an.

(3) floorballshop.com bestätigt den Eingang der Bestellung des Kunden durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt noch nicht die Annahme des Vertragsangebotes dar. Sie dient lediglich der Information des Kunden, dass die Bestellung eingegangen ist. Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes und damit ein bestehender Vertrag kommt durch die Auslieferung der Ware oder eine ausdrückliche schriftliche Annahmeerklärung zu Stande.

(4) Mit der Öffnung der Lieferung erkennt der Kunde unsere Gewährleistungsbedingungen an.

3. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung, einschließlich aller Nebenforderungen, im Eigentum von floorballshop.com. Der Käufer ist nicht berechtigt, die Ware an Dritte zu verpfänden.

4. Preise, Fälligkeit und Zahlungsbedingungen

(1) Für alle Lieferungen gelten stets die zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung oder des Versandes der Waren im Online Shop angegebenen Preise. Vorherige Angebote und Preise verlieren mit Erscheinen von neuen Angeboten und Preisen ihre Gültigkeit.

(2) Soweit nicht anders angegeben, verstehen sich alle Preise inkl. der gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer von 19% zuzüglich den Kosten für Porto und Verpackung. Für Lieferungen innerhalb Deutschlands ab einem Rechnungswert von 90.00 € werden keine Kosten für Porto und Verpackung in Rechnung gestellt. Liegt der Rechnungswert unterhalb von € 90.00, berechnet dir floorballshop.com pauschal € 4.90 für Porto und Versand. Bei sperrige Waren (z.B. Banden, Tore, etc.) behalten wir es uns nach schriftlicher Information des Kunden vor, zusätzliche Gebühren zu erheben.

(3) Die Lieferung in Deutschland und Österreich an Privat- und Geschäftskunden erfolgt in der Regel per Rechnung. Wir behalten uns das Recht vor, Bestellungen gegen Vorkasse auszuliefern, wenn Zweifel an der Bonität des Kunden bestehen. Liefern wir eine Bestellung in Teillieferungen aus, liegt jeder Lieferung eine Rechnung für den Inhalt dieser Sendung bei. In das EU- und Nicht-EU-Ausland liefern wir ausschließlich gegen Vorkasse.

(4) Rechnungsbeträge sind ohne Abzug innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware oder, sofern abweichend, gemäß dem Zahlungstermin auf der Rechnung netto zahlbar. Im Falle eines Zahlungsverzuges durch den Kunden, behalten wir uns das Recht vor, Verzugsgebühren in Höhe von € 5.00 zuzüglich den Kosten für den Versand von Zahlungserinnerungsschreiben einzufordern. Steht der Kunde mit einer Zahlung im Verzug, werden künftige Bestellungen erst dann ausgeliefert, wenn alle offenen Zahlungen beglichen sind. Für Ersatzansprüche und etwaige Schäden, die dem Kunden durch eine Nichtlieferung bei Zahlungsverzug entstehen, können wir nicht haftbar gemacht werden.

(5) Kreditkartenabrechnungen werden durchgeführt von PAYONE GmbH, Frauenhoferstrae 2-4, 24118 Kiel, Deutschland - Sitz der Gesellschaft: Kiel, Amtsgericht Kiel HRB 6107 - Geschäftsführer: Carl Frederic Zitscher, Jan Kanieß - Ein Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe

5. Rückgaberecht
(1) floorballshop.com räumt dir ein 14 tägiges Rückgaberecht auf alle Produkte, die nicht individuell auf deine Bedürfnisse angefertigt, zugeschnitten oder bedruckt wurden ein. Die Rückgabe muss in der Originalverpackung erfolgen, Floorball-Schläger müssen die spezifische Schutzfolie am Griffband aufweisen.

(2) Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht:
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

floorballshop.com
Waisenstraße 11
09111 Chemnitz
Deutschland
info@floorballshop.com
+ 49 (0) 371 - 6513 78 78<br
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf des Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung.

6. Gewährleistung und Haftungsausschluss
(1) Es gilt eine gesetzliche Gewährleistungsfrist von 2 Jahren für Privatpersonen. Diese betrifft auftretende Material- und Produktionsfehler. Für gewerbliche Kunden oder selbständig Tätige Personen beträgt die Gewährleistungsfrist 1 Jahr.

(2) Ein offensichtlicher Mangel ist unverzüglich, spätestens jedoch 2 Wochen nach Erhalt der Ware anzuzeigen. Bei späteren Anzeigen kann keine Gewährleistung übernommen werden.

(3) Bei begründeten Mängelansprüchen übernehmen wir nach vorheriger Vereinbarung mit dem Kunden den Rücktransport und ersetzen oder reparieren die Ware. Ist uns eine Reparatur oder der Ersatz nicht möglich, erstatten wir den Kaufpreis.

(4) Wir übernehmen keine Gewährleistung für Schäden, die auf unsachgemäße Verwendung, Nichtbeachtung von Pflegeanleitungen, Gewaltanwendung, natürlichen Verschleiß, Fremdeinwirkung oder falsche Bedienung zurückzuführen sind.

(5) Schadensersatzansprüche gegenüber floorballshop.com können nur dann geltend gemacht werden, wenn der Schaden durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit durch uns entstanden ist. Ist unsere Haftung ausgeschlossen, gilt dies auch für unsere Mitarbeiter, Arbeitnehmer und Vertreter.

(6) Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleiben unberührt.

7. Lieferung und Gefahrenübergang
(1) floorballshop.com ist zu Teillieferungen berechtigt, sofern keine anderen Vereinbarungen getroffen wurden. Kurzfristig nicht verfügbare Artikel liefern wir versandkostenfrei nach. Sofern nicht anders vereinbart, werden für Teillieferungen keine weiteren Versandkosten erhoben. Teillieferungen gelten als selbstständige Lieferungen.

(2) Abweichungen in Größe, Farbe und Form von Produktbildern sind vorbehalten.

(3) Mit der Auslieferung der Ware an ein von uns beauftragtes Transportunternehmen geht die Gefahr auf den Auftraggeber/Besteller über. Auf Wunsch versichern wir den Versand der Ware zu Lasten von Mehrkosten für den Kunden.

(4) Bei Rücksendungen an uns wird das Transportrisiko durch den Kunden getragen, bis die Ware bei floorballshop.com eingetroffen ist.

8. Datenschutz
(1) Wir sind berechtigt, alle Daten, die Geschäftsbeziehungen mit den Kunden betreffen, entsprechend den Datenschutzgesetzen zu verarbeiten. Der Kunde kann nach Mitteilung an uns jederzeit seine Daten sperren, ändern oder löschen lassen. Wir geben grundsätzlich keine Daten an unbefugte Dritte, Marktforschungsunternehmen oder zu sonstigen Zwecken weiter.

9. Rechtswahl und Gerichtsstand
(1) Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen uns und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

(2) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und floorballshop.comsowie Erfüllungsort für alle aus dem Vertrag hervorgehenden Leistungen ist Chemnitz.

10. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

11. Plattform zur Online-Streitbeilegung
Nach geltendem Recht sind wir verpflichtet, die Verbraucher auf die Existenz der Europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform hinzuweisen, die für die Beilegung von Streitigkeiten genutzt werden kann, ohne dass ein Gericht eingeschaltet werden muss. Für die Einrichtung der Plattform ist die Europäische Kommission zuständig. Sie finden die Europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform hier: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Teilnahme an der alternativen Streitbeilegung
Wir sind nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen und haben uns gegen eine freiwillige Teilnahme daran entschieden.

Sonstige Hinweise
Fragen zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der floorballshop.com GbR beantworten wir gern. Bitte nutze hierfür unser Kontaktformular. floorballshop.com wünscht einen erlebnisreichen Einkauf in den Markenwelten.

Steuerliche Vertretung
Steuerberaterin Silke Hühler
Zschopauer Straße 74
09126 Chemnitz

 

 

Top